Design ist Zukunft

André Stauffer Creative Director, MetaDesign

Wie wäre das MacBook mit einer Banane? Mercedes mit einem Mond? Mediamarkt ganz leise? Dass diese Vorstellung irritiert, zeigt, was Design leistet. Dabei kann Design den Erfolg einer Marke längst nicht nur unterstützen, sondern ihn überhaupt erst ermöglichen.

Im Verständnis meiner Eltern war Design ein Synonym für originelle Formen. Archetyp des Designers war eine Art Karl Lagerfeld, der sich mit Herzblut, aber ohne Realitätsbezug der modischen Oberflächlichkeit widmete. Auch für viele Unternehmen war Design bisher eher Nebensache.

Heute jedoch erlebt das Thema Hochkonjunktur. Die Scheinwerfer sind auf Design gerichtet und zeigen es in neuem Licht: Denn im Zuge von Markeninflation, Globalisierung und Digitalisierung beginnen wir zu verstehen, was Design bedeuten und bewirken kann.

Im Kontext der Marke sind die ersten Aufgaben von Design Differenzierung am Markt und Konsistenz im Auftritt. Logo, Farben, Bildwelt, Typografie und Tonalität sorgen dafür, dass sich die Marke überall gleich präsentiert, sich gleich anfühlt. Dass sie unverkennbar ist. Design ist das visuelle Sprachrohr von Unternehmen und ihrer Markenstrategien. Aber das ist erst der Anfang. Denn Design bedeutet nicht nur ein schönes und typisches Kleid. Vielmehr ist es Prüfinstanz, Methode und Triebkraft für Identität und Veränderung. Zeit also, sich damit auseinanderzusetzen.

Design ist Absicht

Form follows function: Design ist Gestaltung mit Absicht. Und wer sich dem Designhandwerk hingibt und sich damit auseinandersetzt, der führt etwas im Schilde.

„Wer sich dem Designhandwerk hingibt, führt etwas im Schilde.“

Weil die Form aber nur so gut sein kann, wie das Konzept dahinter, erlaubt die Formgebung wertvolle Rückschlüsse auf dieses. Das Konzept der Marke ist die Markenstrategie. Design ist somit Prüfinstanz für die Strategie. Das Aha-Erlebnis, wenn der neue Markenauftritt präsentiert wird, gilt somit nicht der Kreativität des Grafikers. Es ist die Strategie, die sicht- und erlebbar wird!

Design ist Ganzheitlichkeit

Design hat aber nicht nur ein Ziel vor Augen, sondern auch eine Methodik im Sinn. Design ist eine Art des Denkens, des Nach- und Neudenkens, die sich im Machen manifestiert. Design will gemacht werden. Und macht Handeln zu einer Form des Denkens.

„Design macht Handeln zu einer Form des Denkens.“

„Die Hand weiss mehr als der Kopf“, sagte der Literaturwissenschaftler Peter von Matt. Und er meinte damit, dass sich im Prozess des Schreibens der zweite Satz erst ergibt, wenn der erste geschrieben wurde.

Diese Qualität des Machens kann im Prozess der Markenentwicklung genutzt werden. In Workshops, in denen man mit visuellen Mitteln arbeitet, verwirft, sich auf die Aufgabe zurückbesinnt, zeigt, diskutiert und neu macht, in denen Kopf, Herz und Hand zusammenarbeiten, werden Lösungen gefunden, die im eigentlichen Sinne des Wortes «undenkbar» wären.

Design ist Triebkaft

Nicht zuletzt hat Design die Kraft, tiefgreifende Prozesse auszulösen und Wandel einzuleiten. Denn Design macht ernst. Wo Design auftaucht, da passiert was: Im Moment, indem Marken ein neues Gesicht bekommen, wird aufgewühlt, neugedacht und weiterentwickelt. Zu Ende gebracht. Design ist das perfekte, weil potente, Werkzeug für Menschen und Organisationen, die Veränderung brauchen. Und auch wollen.

Diese Zugkraft nach vorne steckt im Markenprozess so manchen an. Plötzlich scheint nichts mehr unmöglich. Und selbst Themen, die Jahrzehnte lang verschlossen in der Schublade lagen, werden jetzt herausgeholt und angepackt. Und das ist gut so. Denn das ist inspirierend. Und zukunftsfähig.

Wer als Unternehmen und als Marke in Zeiten der Digitalisierung überzeugen will, der sollte sich eine Auseinandersetzung mit Design nicht entgehen lassen. Denn Design macht unsere Welt nicht nur schöner. Design ist ein Motor für Innovation und Veränderung. Design ist Anlass, Methode und Resultat zugleich. Design ist Zukunft.

Autor

André

André Stauffer

André Stauffer ist Creative Director bei der Branding Agentur MetaDesign. Er verantwortet nationale und internationale Marken- und Designprojekte in unterschiedlichsten Branchen und Konstellationen.

Beitrag teilen

LinkedIn Twitter Xing Xing

Als PDF speichern

PDF